Die Geschichte aus der Kiste

Was ist die Geschichte aus der Kiste?



Mit der Geschichte aus der Kiste haben große und kleine Leute Spaß am Erzählen und Zuhören. In angenehmer Atmosphäre fördern sie fast nebenbei soziale Kompetenzen, die Sprachentwicklung und die Phantasie ihres Kindes. Aus kleinen, stichpunktartigen Geschichten erfinden Sie gemeinsam Ihre eigene Geschichte. Niemand ist nur noch passiver Zuhörer.
"Die Geschichte aus der Kiste"  ist für Kinder zwischen 3 und 7 Jahren. In dieser Zeit werden Sie die Geschichten, entsprechend dem Sprachverständnis Ihres Kindes, immer wieder neu erzählen können. Sie werden an passenden Stellen Übergänge schaffen, um Ihr Kind mit auf die Reise in die Welt der Geschichten zu nehmen.






Jede Geschichtenkarte ist von einer Seite mit den Stichpunkten einer Geschichte bedruckt. Auf der Rückseite kann Ihr Kind ein Bild nach seiner Vorstellung der Geschichte malen. Nun fehlt nur noch das Datum und Sie werden später eine wunderbare Erinnerung an die Zeit des Geschichtenerzählens haben.

In "Die Geschichte aus der Kiste" finden Sie auch einen Erzählstein. Wer erzählt, hält ihn fest in der Hand. Für alle Anderen ist das das Zeichen, leise zu sein und zuzuhören. Wird der Stein übergeben, spürt man die Wärme des Anderen.

Unter dem Chiffontuch kann man sich zusammenkuscheln, um zu erzählen und zuzuhören, oder sich verstecken, wenn es spannend wird und man nicht gleich gesehen werden will. Sie können sich auch gemeinsam auf das Tuch setzen, als wäre es eine Decke...

Sie bekommen eine ganz weiße Kiste, die aber nicht so bleiben muss. Mit etwas Phantasie und Kreativität halten Sie bald Ihre ganz persönliche Kiste in den Händen.



Hier einige Beispiele: